GESICHT DES UNTERNEHMENS

Dr. René Zimmer

Profil

Ziel der Arbeit von Dr. René Zimmer ist es, Bürger, Anwohner, Interessenvertreter, Investoren miteinander ins Gespräch zu bringen und Wege zu finden, wie neue Infrastrukturprojekte gemeinsam umgesetzt werden können. Dabei kann er auf inzwischen mehr als 20 Jahre Erfahrung in Akzeptanzmanagement und Dialoggestaltung zurückblicken. Wichtige Gestaltungsfelder seiner Arbeit sind Projekte der Energiewende, des Wohnungsbaus und im Naturschutz.


Kompetenzen

In der Praxis moderiert Dr. Zimmer Dialogveranstaltungen, gestaltet Meinungsbildungsprozesse, initiiert kooperative Planungsprozesse, begleitet  Veränderungsprozesse und regelt Konflikte. In seinen Projekten spricht er lokalen Akteuren Mut zu, Neues zu wagen und liefert das Handwerkszeug, das Neue auch umzusetzen. Eine gute sozialwissenschaftliche Analyse ist dabei die Grundlage für die Planung des weiteren strategischen Vorgehens.


Meilensteine

Herr Dr. Zimmer ist Diplom- Soziologe und Diplom-Biologe und seit 2012 zertifizierter Change-Facilitator. Er sammelte seine Berufserfahrung am Fraunhofer Institut in Karlsruhe, am Centre for Environmental Risk in Norwich (UK), am Bundesinstitut für Risikobewertung und am Unabhängigen Institut für Umweltfragen in Berlin. Im September 2013 gründete er das Unternehmen re:member – Wandel mitgestalten, das er seither erfolgreich leitet.


UNTERNEHMENSPROFIL

re:member – Wandel mitgestalten

re:member

Weg-Bereiter des Wandels

Wir unterstützen Menschen dabei, Wandel nicht einfach nur hinzunehmen, sondern aktiv mitzugestalten. Wandel hin zu einer sozial gerechten und ökologisch nachhaltigen Welt. Dabei verstehen wir uns als Weg-Bereiter und suchen gemeinsam mit den Menschen vor Ort nach Wegen, wie Infrastrukturprojekte, die Lokal gebraucht werden, auch umgesetzt werden können.

re:member

Beteiligung vor Ort

Wesentliches Merkmal unserer Arbeit ist die Beteiligung und Aktivierung der Menschen vor Ort, die Wandel mitgestalten wollen. Durch spezifische Angebote unterstützt re:member Unternehmen, Behörden, Kommunen, NGOs sowie Bürgerinnen und Bürger, ihre eigenen Kräfte und Möglichkeiten
wiederzuentdecken und zu nutzen – egal ob es darum geht, mit lokalen Protesten umzugehen oder geeignete Formen der Beteiligung zu finden.

re:member

In der Praxis lernen

re:member führt seine Dialog- und Beteiligungsprojekte auf Grundlage des State of the art der aktuellen Kooperationsforschung durch. Gleichzeitig nutzt re:member seine Erfahrungen in der Praxis aber auch, um theoretische Dialogkonzepte kritisch auf ihre Praxistauglichkeit zu prüfen. So können wir passgenaue Dialogangebote für Ihr Veränderungsprojekt entwickeln.

MOTIVATION

Wandel mitgestalten - unser Beitrag

Menschen bewegen

Oft werden zukunftsweisende Projekte abgelehnt, weil nicht klar ist, was auf einen zukommt. re:member mobilisiert vor Ort Menschen, für die Zukunft ihres Ortes einzusetzen.

Um die öffentliche Meinung kämpfen

Es ist kein Zuckerschlecken, sich lokal für neue Projekte einzusetzen, da die Gegenseite mit harten Bandagen kämpft. re:member stellt den aktiven Kräften vor Ort Handwerkszeug zur Verfügung, mutig den eigenen Standpunkt zu vertreten.

Interessen ausbalancieren

Über die Umsetzung neuer Infrastrukturprojekte sollten nicht nur die entscheiden, die am lautesten ihre Meinung äußern. re:member stärkt die Kräfte vor Ort, die offen für Veränderung und die Umsetzung neuer Projekte sind.

Ihr Projekt stagniert, Sie brauchen Hilfe und Struktur?

Fragen Sie uns an! Gern braten wir Sie und helfen Ihnen Befürworter für ihr Projekt zu mobilisieren!