5. Oktober 2016

Klein ist Fein

Kürzlich moderierte ich eine Bürgerversammlung zu einem neuen Infrastrukturprojekt. Und schon vorher war bekannt, dass das Projekt nicht nur Zustimmung finden würde. Mehr als 40 Leute saßen im Raum – fast alles Einheimische – und die Anspannung war greifbar.
5. Oktober 2016
weiße-Tafel-beschriftet

Weiterbildung „In Bürgerversammlungen auf Kurs bleiben“

Mitarbeiter eines Windenergieunternehmens hatten auf Bürgerversammlungen immer wieder das Problem, dass Ihnen Ablehnung ins Gesicht wehte, die oft nicht nur auf das Windprojekt, sondern auch auf sie persönlich gerichtet war. Daraus entstand Leidensdruck...